Michael Moritz

Jahrgang: 1968
Größe: 1,80
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Dunkelbraun
Wohnort: Wien
Ausbildung: Max Reinhardt Seminar
Sprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Türkisch
Sportarten: Fechten, Fussball, Jonglage, Seiltanz
Musik: Gitarre, Posaune, Gesang (Bariton)

Video



>KINO/TV

2015
TATORT FREIBURG - FüNF MINUTEN HIMMEL
Regie: Katrin Gebbe

2010
YUKON
Regie: Saskia Weisheit

2010
IN GEHEIMER MISSION - DER FUND VON TELL HALAF
Regie: Saskia Weisheit

2010
RESTRISIKO
Regie: Urs Egger

2010
BAUERNOPFER
Regie: Wolfgang Murnberger

2008
TATORT – "OFFENE RECHNUNG"
Regie: Rainer Matsutani

2007
R.I.S.
Regie: Florian Schwarz

2007
DIE GERICHTSMEDIZINERIN
Regie: Christian Theede

2006
DIE 25. STUNDE
Regie: Thomas Jauch

2006
GROSSSTADTREVIER
Regie: Miko Zeuschner

2006
SOKO KöLN – "SCHLUSS MIT LUSTIG"
Regie: Michael Schneider

2006
POST MORTEM
Regie: Thomas Jauch

2005
TATORT – "NACHTGEFLüSTER"
Regie: Thorsten Fischer

2005
ALLEIN GEGEN DIE ANGST
Regie: Martin Eigler

2005
POMMERY UND LEICHENSCHMAUS
Regie: Manfred Stelzer

2005
VORSICHT SCHWIEGERMUTTER
Regie: Zoltan Spirandelli

2005
DIE SITTE – "SüCHTIG"
Regie: Daniel Helfer

2005
SK KöLSCH
Regie: Thorsten Löhn

2004
TREFFEN MIT GLORIA Kino
Regie: Walter Wilke

2000
GUTE NACHT, CELINE (KURZFILM) Kino
Regie: Roger Hürtli

2000
BRUNO BOSCO
Regie: Michael Moritz

1997
SCHNELLSCHUSS
Regie: Thomas Roth


>THEATER

2007
BRUNOFREDDYBOLLE / CLOWN-SOLO
Theaterhaus Stuttgart
Regie: Markus Michalowski

1996
CYRANO DE BERGERAC / "VALVERT"
Volkstheater Wien
Regie: Michael Schottenberg

1995
DAS DSCHUNGELBUCH / "KING LUI"
Burgtheater Wien
Regie: Hans-Jörg Betschart

1995
SOLO FüR DEN WEISSEN NEGER / "JIM"
Burgtheater Wien
Regie: Stephanie Mohr

1994
KäTHCHEN VON HEILBRONN / "FLAMMENBERG"
Burgtheater Wien
Regie: Hans Neuenfels

1994
TITUS ANDRONICUS / "DEMETRIUS"
Burgtheater Wien
Regie: Wolfgang Engel

1993
DIE RäUBER / "ROLLO"
Schauspielhaus Zürich
Regie: Uwe-Eric Laufenberg

1993
KOMöDIE IM DUNKELN / "BRINDSLEY"
Schauspielhaus Zürich
Regie: Simon Stokes

1992
ROMEO UND JULIA / "TYBALT"
Staatstheater Stuttgart
Regie: Gert Böckmann