Ossig, Dirk
Dirk Ossig
Jahrgang: 1971
Größe: 1,75
Augenfarbe: Blau
Haarfarbe: Schwarz
Wohnort: München
Ausbildung: test
Sprachen: Englisch, Amerikanisch
Musik: Klavier, Gesang (Bariton)

Video



>KINO/TV

2017
WENDY 2
Regie: Hanno Olderdissen

2017
ST. MAIK
Regie: Sven Fehrensen

2017
BRECHTS DREIGROSCHENFILM Kino
Regie: Joachim A. Lang

2017
BüRGER VAN LEEUWEN 3
Regie: Hans Steinbichler

2017
ALARM FüR COBRA 11
Regie: Sebastian Ko

2016
MAMA GEHT NICHT MEHR
Regie: Vivian Naefe

2016
DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK Kino
Regie: Hans Steinbichler

2015
DER CLUB DER ROTEN BäNDER
Regie: Richard Huber / Felix Binder

2012
SOKO KöLN
Regie: Christoph Eichhorn

2012
IN DEN BESTEN FAMILIEN
Regie: Rainer Kaufmann

2011
DER STAATSANWALT - "SPIEL DES TODES"
Regie: Peter Fratzscher

2011
SOKO 5113 - "HöLLE IM KOPF"
Regie: Andreas Herzog

2010
UNTER VERDACHT - "ANGSTGEGNER"
Regie: Andreas Herzog

2010
SüSSE DATTELN (AT)
Regie: Sibylle Tafel

2009
TATORT - "WIR SIND DIE GUTEN"
Regie: Jobst Oetzmann

2009
SOKO 5113 - "VENDETTA"
Regie: Andreas Herzog

JUD Süß - EIN FILM ALS VERBRECHEN
Regie: Horst Königstein

DAS GLüCK WOHNT HINTERM DEICH
Regie: Jürgen Bretzinger

ADELHEID UND IHRE MöRDER
Regie: Claus-Michael Rohne

FINALE IM FREIEN FALL
Regie: Christiane Görlitz

LISA FALK
Regie: Urs Odermatt

CRASH
Regie: Thorsten Näter

EVELYN HAMANN SPECIAL
Regie: Stefan Meyer

FREUNDE FüRS LEBEN
Regie: Johannes Grieser, Stefan Wirth

DER ERMITTLER
Regie: Michael Mackenroth


>THEATER

2015
VIER MäNNER IM NEBEL / GORDON
Düsseldorfer Schauspielhaus
Regie: Christian Brey

2013
WIE ES EUCH GEFäLLT/ TOUCHSTONE,VOGELFREIER
Düsseldorfer Schauspielhaus
Regie: Nora Schlocker

2012
MARIJA/ SUSCHKIN
Düsseldorfer Schauspielhaus
Regie: Andrea Breth

2011
DAS KäTHCHEN VON HEILBRONN - "HANS VON BäRENKLAU"
Residenztheater München
Regie: Dieter Dorn

2011
MEDEA/ KREION
Junges Schauspielhaus Düsseldorf
Regie: Sarantos Zervoulakos

2010
LILIOM - "FICSUR"
Residenztheater München
Regie: Florian Boesch

2010
ROSE BERND - "CHRISTOPH FLAMM"
Residenztheater München
Regie: Enrico Lübbe

2009
DADDY - "JULIAN"
Marstall München
Regie: Alexander Nerlich

2008
DIE UNBESTäNDIGKEIT DER LIEBE
Cuvilliéstheater München
Regie: Jan-Philipp Gloger

2008
DIE VERSCHWöRUNG DES FIESKO ZU GENUA / GIANETTO DORIA
Residenztheater München
Regie: Hans-Joachim Ruckhäberle

2008
AM ZIEL / EIN DRAMATISCHER SCHRIFTSTELLER
Residenztheater München
Regie: Thomas Langhoff

2008
MOLIèRES MISANTHROP/ MARQUIS CLITANDRE
Residenztheater München
Regie: Hans-Joachim Ruckhäberle

2007
WALLENSTEIN / 1. KüRASSIER
Berliner Ensemble
Regie: Peter Stein

2007
DAS LEBEN EIN TRAUM/ ASTOLFO
Residenztheater München
Regie: Alexander Nerlich

2007
KLEIN EYOLF/ INGENIEUR BORGHEJM
Residenztheater München
Regie: Thomas Langhoff

2006
WINTERMäRCHEN/ AUTOLYKOS
Berliner Ensemble
Regie: Robert Wilson

2005
JUBILäUM/ HELMUT
Berliner Ensemble
Regie: George Tabori

2005
DIE RäUBER/ FRANZ MOOR
Berliner Ensemble
Regie: Hasko Weber

2004
RICHARD II./ AUMERLE
Berliner Ensemble
Regie: Claus Peymann

2004
ARTURO UI / ROMA
Berliner Ensemble
Regie: Heiner Müller

2003
DER STURM/ FERDINAND
Berliner Ensemble
Regie: Leander Haussmann

2002
DIE NIBELUNGEN/ SIEGFRIED
Schauspiel Frankfurt
Regie: Tom Kühnel

2000
POETRY/ EDGAR ALLEN POE
Thalia Theater Hamburg
Regie: Robert Wilson, Tom Waits

1998
TARTUFFE/ DAMIS
Thalia Theater Hamburg
Regie: Jürgen Flimm

1997
MARIA MAGDALENA/ KARL
Thalia Theater Hamburg
Regie: Amélie Niermeyer